Einen Bericht drehen (Spalten zu Zeilen - Transponieren)

Angenommen Du hast nachfolgende Tabelle (die Überschrift befindet sich oberhalb der einzelnen Spalten):

DatenbankSpalten

Es besteht die Möglichkeit, diesen bestehenden Bericht zu drehen - mit einer einfachen Funktion; ohne, dass man sämtliche Zellen oder Inhalte manuell und einzeln kopieren oder abschreiben müsste. Markiere dazu den gesamten Bereich (im Beispiel oben "A1:C7") und kopiere diesen. Selektiere nun die gewünschte Zelle, wo die Informationen neu angezeigt werden sollten und gehe via Rechtsklick auf "Inhalte einfügen...":

BerichtDrehenInhalteEinfuegen

In nachfolgender Maske kannst Du theoretisch noch Einfüge-Optionen wie "Werte", "Formate" etc. wählen. Setze rechts unten den Haken bei "Transponieren" - diese Funktion dreht Deinen gesamten Bericht / Deine Tabelle.

BerichtDrehenTransponieren

Das Ergebnis:

DatenbankZeilen

Aus Spalten wurden also Zeilen. Beachte, dass ich absichtlich Zeile 10 (oder eine Zeile unterhalb der vorherigen Daten) selektiert habe. Man kann nämlich nicht einfach den Bereich kopieren und an selber Stelle wieder einfügen und so quasi den vorherigen Bericht überschreiben. Dabei kommt nachfolgende Fehlermeldung:

BerichtDrehenFehlermeldung

Wähle also stets einen anderen Bereich und lösche daraufhin Deine vorherigen Daten. An dieser Stelle fragst Du Dich vielleicht, weshalb man nicht gleich die Ursprungstabelle ausschneidet. Die Möglichkeit mit "Inhalte einfügen" steht beim Ausschneiden gar nicht erst zur Verfügung.

Nur angezeigte Zellen selektieren/kopieren (Gehe zu...)

Daten zu gruppieren kann die Leserlichkeit eines Berichtes stark verbessern. Du hast bestimmt einmal die Symbole Gruppierungssymbol oder Minussymbol neben den Zeilen oder oberhalb der Spalten gesehen. Beispielsweise die Funktion "Teilergebnis" unter dem Reiter "Daten" erlaubt es uns, sehr schnell Ergebnisse zu verschiedenen Datengruppen zu erlangen. Hier ein einfaches Beispiel:

Teilergebnis

Klappen wir jedoch die Details zu, sodass wir nur die Monatsergebnisse angezeigt haben und kopieren wir dann diese Zwischensummen, kommen auch die dazwischenliegenden, ausgeblendeten Zeilen mit. Hierzu ist der zu übertragende Bereich (A1:C22) zu markieren und anschliessend über "Start" → "Suchen & Finden" auf "Gehe zu..." zu klicken. Im angezeigten Fenster klickst Du anschliessend auf "Inhalte..." (oder direkt im Menüband auf "Inhalte auswählen") und wählst in der rechten Spalte "Nur sichtbare Zellen" aus. Nun sieht auch die Selektion Deiner Daten leicht anders aus. Kopierst Du diesen Bereich, sieht es wie folgt aus:

SelektionKopieren

Beim Einfügen am gewünschten Ort werden so wie beabsichtigt nur die Zwischensummen und keine Details übertragen. (Die Spalte B ist dadurch natürlich überflüssig geworden und kann selbstverständlich gelöscht werden.)

Zum Schluss noch ein Tipp zum Ausblenden der Details oben: Markiere den Bereich A1 bis C22 und gehe dann unter dem Menüpunkt "Daten" auf der rechten Seite neben "Teilergebnis" auf "Detail ausblenden" - so kannst Du rasch die Anzeige Deiner Daten anpassen!

Hast Du schon einmal solche Teilergebnisse erstellt und kopiert? Bist Du gleich vorgeganen wie in diesem Beitrag beschrieben? - Lass es mich in den Kommentaren wissen!