Pendenzenliste (re-post)

Im Dezember letzten Jahres habe ich hier eine Pendenzenliste veröffentlicht (hier geht's zum Blog). Aufgrund der positiven Resonanz stelle ich Euch diese Datei erneut zur Verfügung, da der Beitrag doch einige Seiten nach hinten gerutscht ist. Hier könnt Ihr das Dokument herunterladen:

Pendenzenliste.xlsm

Die Datei ermöglicht es, fertiggestellte Pendenzen mit einem Knopfdruck ("Liste aufräumen") auf das nächste Tabellenblatt ("Erledigt") zu verschieben. Falls Du einen Punkt reaktivieren möchtest, änderst Du einfach den Status auf "offen" und klickst auf den Button "Punkt(e) wiederherstellen". Zudem werden sämtliche Formatierungen wie Rahmen setzen etc. automatisch vorgenommen. Du kannst die Tabelle gerne abändern und zum eigenen Gebrauch verwenden!

Ich wünsche Euch allen eine frohe Weihnachtszeit und hoffe, dieses Instrument unterstützt Euch bei Euren täglichen planerischen Tätigkeiten oder zum Managen Eurer Projekte.

Pendenzenliste - Ein Vorsatz für 2016?

Das aktuelle Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und die eine oder der andere überlegt sich vielleicht bereits gute Vorsätze für das kommende Jahr. Ich möchte Dir hier eine Datei zur Verfügung stellen, womit Du Deine Pendenzen und offenen Punkte vielleicht besser managen kannst - denn nichts geht über ein wasserdichtes Pendenzensystem!

Pendenzenliste.xlsm

Was ist an dieser Datei speziell? Du kannst ganz einfach Deine Pendenzen erfassen und den Knopf "Liste aufräumen" auf der rechten Seite drücken. So werden Dir gleich alle Rahmen gesetzt. Desweiteren verschiebt dieser Knopf gleich alle mit "erledigt" markierten Pendenzen in das zweite Tabellenblatt. Du kannst dort Punkte wiederherstellen, indem Du den Status änderst und den entsprechenden Knopf im Tabellenblatt "Erledigt" betätigst. Ferner leuchten sämtliche Termine rot auf, sobald eine Pendenz sowohl offen als auch bereits fällig ist. Jeder Pendenz kannst Du einen Status zuordnen: "offen", "erledigt", "zurückgestellt" oder "Idee". Die ersten beiden sind selbsterklärend. "Zurückgestellt" bedeutet, dass ein eigentlich fälliger Termin vorerst nicht mehr relevant ist. Solche Änderungen kannst Du jederzeit in den "Bemerkungen" festhalten. Der Status "Idee" dient als "Ideenspeicher", falls Du zu einem späteren oder sogar noch ungewissen Zeitpunkt etwas angehen möchtest.

Du kannst die Tabelle gerne abändern und zum eigenen Gebrauch verwenden! Sofern Du hinter die Kulissen blicken möchtest, blende einmal das Blatt "Parameter" ein. Die Einträge steuern die DropDown-Liste "Status" und dort könntest Du beispielsweise einen Status-Text anpassen. Im Nachgang müsstest Du auch die bedingten Formatierungen ändern, um den Farben zu entsprechen (etwas ähnliches findest Du in diesem Beitrag). Die Knöpfe zum Verschieben von Pendenzen werden von zwei Makros betrieben. Du kannst diese via der Tastenkombination "ALT+F11" im Modul1 aufrufen. Auf Excelblog.ch findest Du übrigens bereits einige Anleitungen zu Makros/VBA.

Ich hoffe, die Datei hilft Dir in Sachen Pendenzenmanagement. Wie Du siehst, steht in der Zelle A2 "Projektname: XY" - die Liste eignet sich auch, um sich in Projekten besser zu organisieren.