Zählen eines bestimmten Zeichens innerhalb einer Zelle

Mit den Formeln "ANZAHL" und "ZÄHLENWENN" lässt sich die Anzahl bestimmter Werte über mehrere Zellen hinweg ermitteln. Möchte man jedoch ein bestimmtes Zeichen innerhalb einer einzelnen Zelle zählen, benötigt das eine etwas andere Kombination von Formeln. Angenommen in Zelle "A1" steht unser Text:

ZaehlenTextfolge1

Wir möchten nun zählen, wie oft das Zeichen "e" darin vorkommt. Im untenaufgeführten Bildausschnitt wird dazu eine Hilfszelle (D1) verwendet. Die effektive Formel wird in der Zelle "D2" angewendet und ergibt im Falle des Textes "Alles Gute im Jahr 2018!" zwei. Die Formel lautet wie folgt:

=LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;D1;""))

ZaehlenTextfolge2

Die oben genannte Formel macht folgendes: Sie zählt einerseits die Länge (Anzahl Zeichen) im Text. Mit dem Teil "WECHSELN(...)" wird innerhalb des Textes jedes "e" durch nichts ("") ersetzt und erneut die Länge (Anzahl Zeichen ohne "e") ermittelt. Die Differenz daraus ergibt demnach die Anzahl "e" innerhalb der Textfolge.

Alternativ könnte anstatt einer Hilfszelle (D1) auch einfach ein Wert eingegeben werden. Möchte man beispeilsweise die Leerzeichen zählen (=4), wendet man folgende Formel an:

=LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))

D1 wurde hier durch " " ersetzt.

Häufigster Wert eines Bereichs ausgeben (auch Text)

Mit den Formeln Anzahl oder Zählenwenn können bestimmte Werte gezählt werden. Doch was, wenn unzählige verschiedene Werte in einem Bereich aufgeführt sind und wir nur den häufigsten davon auslesen wollen? Nachfolgend sind unsere Daten, aus welchen wir den häufigsten Wert auslesen möchten (die Farben hatte ich vorgängig mit bedingten Formatierungen erstellt):

datenhaeufigsterwert

Nebenan möchten wir nun ermitteln, welches denn der häufigste Wert ist. Aufgrund der Farben - und da die Liste nur 11 Angaben umfasst - könnten wir auch von Auge ermitteln, dass es "Wert2" ist. Dennoch: Wir möchten dies mit einer Formel ermitteln. Diese lautet:

{=INDEX(A1:A11;VERGLEICH(MAX(ZÄHLENWENN(A1:A11;A1:A11));ZÄHLENWENN(A1:A11;A1:A11);0))}

Die geschweifte Klammer ist nicht selbst einzugeben - es handelt sich um eine Matrixformel! Schliesse die Formel mit CTRL + SHIFT + ENTER ab, um die Matrixformel zu bestätigen.

Das Resultat: Wert2 ist am häufigsten im Bereich "A1:A11". Sobald Du die Werte änderst (bspw. mehr "Wert3" im Bereich aufführst), zeigt Dir die Formel sofort den neuen Wert an.