Dynamische Selektoren in UiPath Studio

Wenn es einen Begriff gibt, der im Kontext von Web Automation und Robotic Process Automation (RPA) nicht ausgelassen werden kann, dann ist dies «Selektoren». Die Hauptursache von Fehlern liegt in falsch gesetzten oder alten Selektoren, welche nicht den Gegebenheiten des entsprechenden User Interface (UI) entsprechen. Um die korrekten UI Elemente anzusteuern, müssen teilweise dynamische Informationen verwendet werden. In diesem Falle wird der notwendige (dynamische) Input in einer Variable zwischengespeichert, welche als Teil des Selektors verwendet wird.

Um den Einsatz von Variablen in Selektoren (dynamische Selektoren) in UiPath Studio zu illustrieren, verwenden wir die Website «www.asvz.ch». ASVZ ist der Akademische Sportsverband Zürich, eine Plattform, auf der Studenten ein breites Angebot an anstehenden Sportaktivitäten in unterschiedlichen Lokalitäten vorfinden und buchen können. Alle Termine werden auf der Website unter «Sportfahrplan» aufgeführt. Die Sportarten können direkt in der Überschrift gefiltert werden. In diesem Beispiel suchen wir zuerst nach «Basketball». Hier wird direkt ersichtlich, dass ein dynamischer Selektor basierend auf einem initialen User Input notwendig ist:

SearchField

Zu Beginn unserer Web Automation wird der Benutzer demnach aufgefordert, die gewünschte Sportart einzugeben (z.B. Basketball). Wie oberhalb erwähnt soll diese Information in einer Variable zwischengespeichert werden, welche direkt in den Selektor eingebaut wird. Eine normale «Click»-Aktivität auf den Filter (in der Überschrift) generiert in UiPath den folgenden Selektor:

InitialSelector

Beachte, dass der Selektor spezifisch auf «Basketball» eingestellt ist. Demnach, wenn der Software-Roboter beispielsweise nach «Badminton» suchen wird, kann das UI Element nicht identifiziert werden und die Prozedur wird nach einem Standard «Timeout» von 30 Sekunden gestoppt und eine entsprechende Fehlermeldung wird ausgegeben. Um den erwähnten Selektor-Teil dynamisch zu gestalten, ist ein Rechtsklick auf das «aaname»-Element notwendig, gefolgt von «Choose variable», da die Variable bereits zuvor definiert wurde (das Resultat/die Ausgabe von der User Input-Aktivität):

InitialSelectorAAName

In der nachfolgenden Maske wird die Variable selektiert. Stelle zuvor auf jeden Fall sicher, dass der Bereich (Scope) der Variable korrekt gesetzt ist, um sie in späteren Aktivitäten ebenfalls abzurufen.

ChooseVariable

Das Resultat ist ein dynamischer Selektor, wie in der Abbildung unten dargestellt. Die Variable wird automatisch mit den notwendigen geschweiften Klammern in den gesamten Selektor integriert. Nun kann die Web Automation jeden beliebigen User Input, der einer verfügbaren Sportart entspricht, selektieren und die Daten danach filtern.

DynamicSelector

Bitte beachte, dass unvollständige Suchbegriffe und Platzhalter nicht in diesem Beitrag berücksichtigt werden. Diese könnten ebenfalls inkludiert werden, um den Selektor und den gesamten Prozess noch robuster zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.