Fehlermeldungen und leere Zellen in einer Pivot-Tabelle steuern

In Pivot-Tabellen kann es zu Fehlermeldungen kommen - insbesondere, wenn Berechnungen vorgenommen werden (siehe auch: berechnetes Feld in einer Pivot-Tabelle). Zudem sind nicht immer zu allen Datengruppen vollständige Informationen vorhanden, was zu leeren Zellen führt. Ich zeige Dir hier, wie Du für diese beiden Fälle bestimmte Werte in der Pivottabelle anzeigen lassen kannst.

Nachdem Du eine Pivot erstellt hast, klickst Du darauf und gehst im nun verfügbaren Menüpunkt "PivotTable-Tools" auf das Register "Optionen" und wählst ganz auf der linken Seite "Optionen" → "Optionen" (so viele Optionen?!):

 

Unmittelbar im angezeigten Fenster kannst Du daraufhin bestimmen, was bei Fehlerwerten und was im Falle von leeren Zellen angezeigt werden soll:

Pivot_Fehlerwerte

Dasselbe Ergebnis (eine Null) für leere Zellen erhältst Du ebenfalls, wenn Du den Haken für diese Option weglässt.

Vielleicht hast Du auch bemerkt, dass es weiter unten die Option "Spaltenbreiten bei Aktualisierung automatisch anpassen" gibt - teilweise zerschmettert genau diese aktive Steuerung die ganzen manuell vorgenommenen Spaltenformatierungen, wenn man nach einem Update der Daten die Pivottabelle aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.