Tastenkombinationen in VBA

Tastenkombinationen zur Navigation in Excel haben wir bereits behandelt. Dieser Beitrag befasst sich nun ausschliesslich mit Tastatur-Kürzel in der Makro-Umgebung (VBA).

  • Den VBA-Editor öffnest Du ganz allgemein mittels Alt + F11 aus Excel (auch beispielsweise in Microsoft Word).
  • Während Du auf einer Code-Zeile einen Befehl eingibst, kannst Du diesen mittels CTRL + Leertaste vervollständigen. Als Beispiel: Appl wird als Application ausgeschrieben und vervollständigt. Du kannst Dir diese Methoden/Befehle auch via CTRL + J aufrufen, ein Wort tippen oder mit den Pfeiltasten suchen und mittels Enter oder Tabulator für Deinen Code verwenden.
  • Mittels F2 rufst Du den vollumfänglichen Objektkatalog auf, mit F7 gelangst Du wieder zu Deinem Code zurück.
  • Für die oben eingefügten Befehle und Objekte kannst Du mittels CTRL + I die Kurzinfo ("gelbe Beschreibung") wieder einblenden lassen.
  • Deinen Code kannst Du mit F8 Schritt für Schritt ausführen lassen.
  • Mittels F9 kannst Du bei der aktuellen Cursor-Position einen Haltepunkt einfügen - beim Ausführen des Programms (mit F5) wird an jener spezifischen Position unterbrochen, damit Du zum Beispiel den aktuellen Stand der Dinge überprüfen und analysieren kannst. Drückst Du erneut F9 wird der Haltepunkt wiederum entfernt.
  • Anstelle von Haltepunkten kannst Du auch CTRL+F8 drücken, dann wird das Makro bis zur aktuellen Cursor-Position ausgeführt. (Ich empfehle jedoch, da es deutlich übersichtlicher ist, mit Haltepunkten zu arbeiten!)
  • Den Einzug kannst Du mittels Tabulator vergrössern. Du kannst so auch zuerst ganze Blöcke selektieren und dann Tabulator drücken, um mehrere Zeilen gleichzeitig einzuziehen.
  • Mit Shift+Tabulator hingegen verkleinerst Du den Einzug des Selektionsbereiches.
  • Wie auch in Excel kannst Du mit der Kombination CTRL+F nach bestimmten Begriffen suchen; mit CTRL+H kannst Du einzelne Befehle oder ganzen Code suchen und ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.